Artikel mit den Schlagwort ‘Download’

Veröffentlicht von Lucas am 21. August 2010

„Den schon gesehen?” – Filmtrailer App

“den schon gesehen?”
Kino-App für Infos und Kurzweil.

Veröffentlicht von Lucas am 11. Oktober 2009

In iTunes kostenlos für kurze Zeit

Dass die Kostenlos-Aktionen mit ihren Zeitlimits im App Store durchaus ernst gemeint sind, musste ich oft schon feststellen, als ich eine für kostenlos deklarierte App plötzlich wieder bei 79 Cent fand. Also immer schön zugreifen, wenn’s was umsonst gibt!

Car JackBevor es den “richtigen” GTA Klon Gangstar von Gameloft im App Store gab, konnte man als GTA Fan entweder Car Jack Streets oder Payback spielen. Ersteres ist jetzt über das Wochenende kostenlos zu haben. In dem Action Game mit Echtzeit-Gameplay lebst du in einer großen Stadt, hast Spielschulden und kämpfst um das Überleben.
Peter und VladEinen Blick wert ist auch das an Flight Control und Harbor Master angelehnte Game Peter und Vlad. Du bist der Schäfer Vlad und musst verhindern, dass die Wetter Maschine, die dein Bruder Peter gebaut hat, jedoch mit gefährlichen Fehlern, deine Schafe aufsaugt.
Roadkill CafeKostenlos gibts im Moment auch Roadkill Cafe. Schaffst du es dem Verkehr auszuweichen, gleichzeitig überfahrene Tiere aufzusammeln und deine Kunden zufrieden zu stellen?
Quelle: Apfelbiss

Lieblingslieder #14So viel zu den Apps. Intro.de, ein Portal für Popkultur im Netz, gibt jedem angemeldeten User einen Gutscheincode für iTunes, der bis zum 15.11.2009 gültig ist und folgende Playlist umfasst:

Lieblingslieder #14

01. Ja, Panik – Nevermore
02. Dizzee Rascal feat. Calvin Harris – Dance Wiv Me
03. Jet – Times Like This
04. Vic Chesnutt – Flirted With You All My Life
05. Juli Zeh & Slut – Neurotitan
06. Rockformation Diskokugel – Hey Lutz
07. Friday Night Hero – Faster
Gefunden bei: Apfelmag … read it!

Weiteres dazu findest du hier. “Die Lieblingslieder gibt es jeden Monat neu – und jeweils nur für den laufenden Monat! Die Gratis-Download-Playlist ist eine gemeinsame Aktion von intro.de, iTunes, studiVZ, meinVZ und schuelerVZ.” – Intro.de

Veröffentlicht von Lucas am 25. August 2009

10 gute Gründe für einen Jailbreak

Egal ob Upload oder Download: Beide unterstützen iPhone und iPod touch nur eingeschränkt. Und unterwegs mit einem iPod touch oder einem anderen WLAN-Handy online sein – unvorstellbar. Diese Apps und Erweiterungen machen’s möglich, sie sind – abgesehen von MyWi – über die Suche in Cydia zu finden.

Gleich vorweg: Die Plugins Attachment Saver und Safari Downloader machen nur Sinn, wenn du auch iFile installiert hast. Für sog. Toggles brauchst du SBSettings.

1. file:// Schema in Safari 0,00 $

Wenn man weiß, wo Dateien im System abgelegt wurden (oder wo man sie selbst hinkopiert hat), kann man sie direkt in MobileSafari über den Dateipfad beginnend mit “file://” aufrufen (z.B. file://var/private/Text.txt). Vorausgesetzt wird natürlich, dass Safari den Dateityp anzeigen kann.

2. Attachment Saver 1,99 $

Mit Attachment Saver können E-Mail-Anhänge in der MobileMail.app heruntergeladen werden. Zu finden sind die Dateien dann im Ordner var/mobile/Library/Attachments/. Attachment Saver arbeitet genauso wie der Safari Downloader (dazu später mehr) eng mit iFile zusammen. Vor dem Herunterladen kann ein Ordner ausgewählt bzw. ein neuer Ordner erstellt werden.

Veröffentlicht von Lucas am 6. Juli 2009

TouchTalk – Podcast startet mit Vollgas

TouchTalkVor drei Tagen kam die erste Folge des neuen Podcasts TouchTalk heraus und fünf Tage früher die Pilotfolge – also Folge Null – mit Stephan, Holger und Ben. Der Erfolg ließ auch nicht lange auf sich warten: TouchTalk stieg sofort in die “Neu und Beachtenswert”-Box auf, die du findest, wenn du in iTunes unter Podcasts > Audio-Podcasts > Neues aus der Technik nachsiehst.

Worum geht’s bei TouchTalk?

Die drei Österreicher wollen alle wichtigen Infos betreffend iPhone und iPod touch, die nach jeder ereignisreichen Woche angefallen sind, in einer 15 bis 25 Minuten langen Sendung unterhaltsam zusammenfassen.

Gratis und vollgepackt mit den neuesten Nachrichten rund um’s iPhone, den iPod Touch sowie die spannensten neuen Apps. - MacManiacs

Wann erscheint der Podcast?

Jede Woche freitags. Wenn du keine Folge verpassen willst, kannst du ihn direkt abonnieren. Das ist dann wie bei Zeitschriften: Ist eine Ausgabe draußen, wird sie dir sofort geliefert. Dann kannst du sie auf deinen iPod oder dein iPhone laden.

» iTunes-Link

Bitte nicht verwirrt sein, wenn du in iTunes plötzlich doppelt siehst. TouchTalk steht in zwei verschiedenen Formaten zum Donwload bereit, MP3 und M4a. Worin besteht der Unterschied? M4a bietet eine kleinere Dateigröße bei gleicher Qualität bzw. bessere Qualität bei gleicher Dateigröße als MP3.

Veröffentlicht von Lucas am 19. Juni 2009

Jailbreak für FW 3.0 – PwnageTool ist da!

PwnageTool 3.0

Jetzt ist PwnageTool für die FW 3.0 endlich offiziell. Aufgrund “einiger Bugs und unerwarteten Änderungen” wird vorerst nur PwnageTool für Mac OS X angeboten. Windows-User werden das spätestens an der .dmg-Endung enttäuscht feststellen. QuickPwn für Mac OS X und Windows soll möglichst bald folgen.

Wichtig: Wenn du ein iPhone 3G besitzt, auf dem du Yellosn0w installiert hast, solltest du PwnageTool noch nicht benutzen. Ultrasn0w ist nämlich in diesem Release nicht dabei, daher wird dein Baseband blockiert und somit kann nur noch der …

Veröffentlicht von Lucas am 17. Juni 2009

Die Firmware 3.0 – Neuheiten

Seit etwa 19.20 Uhr MEZ ist steht 3.0 zum Download bereit. Alle Geräte, die heute schon mit dem iPhone OS arbeiten, können mit der neuen Firmware bespielt werden, das sind also das iPhone 2G, iPhone 3G, iPhone 3G S, iPod touch 1G und iPod touch 2G.

Die Firmware 3.0 wurde schon im Netz verbreitet, als nur registrierte iPhone-Entwickler sie herunterladen konnten, um damit ihre Apps auf das Update vorzubereiten. Ich denke aber nicht, dass es irgendwelche Unannehmlichkeiten durch nicht kompatible Apps geben wird, denn jeder Entwickler möchte ja sein einwandfrei laufendes …

Veröffentlicht von Lucas am 16. Mai 2009

xPort fast geschenkt, iPod shuffle bei workaBLOGic

xPort

Ich fange mal mit xPort an. Ein Szenario, dass die Verwendung des Programms xPort für Mac OS sinnvoll macht:

Ratlos stehst du vor deiner leeren iTunes Mediathek oder bastelst nach einem Festplattencrash an letzten Rettungsversuchen deiner heißgeliebten Musik?

Wenn du deine Songs und Wiedergabelisten noch am iPod hast ist xPort deine Rettung. Noch in den Kinderschuhen seiner Entwicklung, überträgt xPort bereits zuverlässig deine Titel, Wiedergabelisten und sonstige Meta-Tags vom iPod auf den Mac (iPhone und iTouch werden noch nicht unterstützt). Mit wenigen Klicks kopierst du den iPod-Inhalt in einen beliebigen Ordner auf dem Mac und von dort aus direkt in iTunes.

Veröffentlicht von Lucas am 1. April 2009

7 Tipps zur Firmware 2.2

1. Disable Apple App Killswitch

KillswitchApple führt eine Art Blacklist, um Apps per Remote von deinem iPhone oder iPod touch zu entfernen. Angeblich, um den Nutzer zu schützen. Geräte mit einem Jailbreak haben es leicht, Apple in dieser Hinsicht einen Strich durch die Rechnung zu machen. Du brauchst nur entweder SBSettings oder BossPrefs. In SBSettings findest du unter Extras die Schaltfläche Disable Apple Abb Killswitch, in BossPrefs befindet sich das selbe unter More (oben rechts), dann mit Neuter! bestätigen.

2. Batterielaufzeit verbessern

Nach …

Veröffentlicht von Lucas am 22. Februar 2009

Top 10 der kleinen Unverzichtbaren

Die kleinen aber feinen Tools machen den Genuss eines erfolgreichen Jailbreaks aus. Für mich sind das folgende:

LiveClock

LiveClock erweckt dein Uhr-App-Icon endlich zum Leben. Dieses animierte Icon wird in WinterBoard (de)aktiviert, es gibt ein schwarzes, ein weißes Ziffernblatt und eine digitale Anzeige sowie die Möglichkeit den Sekundenschalter auszuschalten. Wenn du Cydia hast, probiere es auf jeden Fall einmal aus. Ob und wenn überhaupt wieviel der Systemressourcen durch LiveClock verbraucht werden, ist nicht bekannt. Ich kann keine negativen Auswirkungen feststellen.
Cydia Source: http://ispaziorepo.com/cydia/apt/

Veröffentlicht von Lucas am 19. Februar 2009

Kleiner .ipa Guide

icono-ipsw.ipa ist ein Format für eine komprimierte Datei (Archiv), ähnlich wie das .zip- oder .rar-Format. Es ist eine Apple Device Application File und wird von iTunes sowie vom iPod touch/iPhone gleichermaßen verwendet: Die .ipa-Datei, also die Applikation/das Programm, wird geladen, entpackt und installiert. Die letzten zwei Schritte laufen nur auf dem Gerät, nicht in iTunes ab. Die Applikation wird also im .ipa-Format auf den iPod/das iPhone geladen, entpackt und installiert. iTunes legt von jeder .ipa-Datei lokal eine Kopie an, die man auf dem PC/Mac  finden kann. Hier sind die Pfade:

Mac: [Benutzername]\iTunes\Mobile Applications
PC (Vista): C:\Benutzer\[Benutzername]\Musik\iTunes\Mobile Applications