Artikel mit den Schlagwort ‘Cydia’

Veröffentlicht von Lucas am 26. September 2009

Anleitung Jailbreak FW 3.1 mit Pwnage Tool (Mac)

Pwnage Tool 3.1

Hier ist meine leider ziemlich verspätete Anleitung zum Jailbreak der Firmware 3.1 mittels Pwnage Tool. Sie ist ganz besonders für Anfänger geeignet :-)

Fehler, Fragen und Verbesserungen bitte gleich als Kommentar hinterlassen.

Was ist ein Jailbreak?

Ein Jailbreak ist ein Eingriff in das Dateisystem deines Geräts und erlaubt die anschließende Installation von 3rd Party Apps (Software von Drittanbietern).

Was macht Pwnage Tool?

Dieses Programm jailbreakt die Firmware, die du zuvor mit iTunes für ein Softwareupdate heruntergeladen hast. Eine gejailbreakte Firmware wird auf deinem Computer abgelegt und kann über iTunes auf dem Gerät installiert werden. Pwnage Tool gibt es nur für Mac OS X.

Pwnage Tool kann:

Jailbreak der Firmware 3.1 oder 3.1.1
unterstützte Geräte: iPhone 2G, iPhone 3G, iPod touch 1G (NICHT iPhone 3GS und iPod Touch 2G

Download Pwnage Tool 3.1

etwa 23,1 MB – weitere Infos hier.

http://downloads2.touch-mania.com/PwnageTool_3.1.dmg
http://bentkowski.com.pl/PwnageTool_3.1.dmg
http://www.iemanduitnederland.nl/PwnageTool_3.1.dmg
http://miphone.ca/iphone-dev/PwnageTool_3.1.dmg
http://dehek.us/PwnageTool_3.1.dmg

Veröffentlicht von Lucas am 25. August 2009

10 gute Gründe für einen Jailbreak

Egal ob Upload oder Download: Beide unterstützen iPhone und iPod touch nur eingeschränkt. Und unterwegs mit einem iPod touch oder einem anderen WLAN-Handy online sein – unvorstellbar. Diese Apps und Erweiterungen machen’s möglich, sie sind – abgesehen von MyWi – über die Suche in Cydia zu finden.

Gleich vorweg: Die Plugins Attachment Saver und Safari Downloader machen nur Sinn, wenn du auch iFile installiert hast. Für sog. Toggles brauchst du SBSettings.

1. file:// Schema in Safari 0,00 $

Wenn man weiß, wo Dateien im System abgelegt wurden (oder wo man sie selbst hinkopiert hat), kann man sie direkt in MobileSafari über den Dateipfad beginnend mit “file://” aufrufen (z.B. file://var/private/Text.txt). Vorausgesetzt wird natürlich, dass Safari den Dateityp anzeigen kann.

2. Attachment Saver 1,99 $

Mit Attachment Saver können E-Mail-Anhänge in der MobileMail.app heruntergeladen werden. Zu finden sind die Dateien dann im Ordner var/mobile/Library/Attachments/. Attachment Saver arbeitet genauso wie der Safari Downloader (dazu später mehr) eng mit iFile zusammen. Vor dem Herunterladen kann ein Ordner ausgewählt bzw. ein neuer Ordner erstellt werden.

Veröffentlicht von Lucas am 10. Juli 2009

Inspell kennt Inspell nicht

InspellInspell ist eine Rechtschreibkorrektur, die wirklich nur dann korrigiert, wenn man es wünscht. Leider kennt Inspell seinen Namen nicht und unterstreicht ihn deshalb rot. Auch “iPhone” wird als unbekannt deklariert. Wörter, die so unterstrichen sind, kannst du zweimal schnell hintereinander antippen (Wort wird markiert) und mit einem Fingertipp auf Correct werden ein oder mehrere Korrekturen eingeblendet. Inspell kann zwar auf den Buttons nur Englisch, doch es lassen sich supereinfach auch weitere Wörterbücher instalieren.

Woher bezieht man Inspell?

Das Tool bereichert das Kopieren/Einsetzen/Ausschneiden-Kontextmenü mit einem Korrekturbutton. Es ist also ein “tieferer” Eingriff ins System erforderlich. Deshalb kann man Inspell nur über Cydia – genauer: Cydia Store -kaufen und installieren. Ja, Qualität hat Ihren Preis: 2,99$. Ich bin mir vollkommen sicher, dass die paar Kröten eine lohnende Investition sind.

Inspell

Veröffentlicht von Lucas am 1. Juli 2009

Anleitung Unlock iPhone 3G mit ultrasn0w

ultrasn0w

Der nachträgliche Unlock eines iPhone 3Gs ist bequem durch ein Package möglich, das man über Cydia oder Icy beziehen kann.

Vorraussetzung für das Entsperren mit ultrasn0w ist eine über iTunes installierte Firmware 3.0. Wichtig ist, dass du mit der neuen Firmware auch das Baseband 04.26.08 drauf hast (kommt automatisch ebenfalls über iTunes).

Veröffentlicht von Lucas am 22. Juni 2009

Anleitung Jailbreak FW 3.0 mit redsn0w

redsn0w

Eigentlich soll uns der Jailbreak mit dem Tool redsn0w so einfach wie nur irgendwie möglich gemacht werden. Trotzdem treten bei vielen Usern noch Probleme auf, wie ich das beim Lesen hunderter Kommentare mitbekommen habe. Hier bekommst du eine Anleitung inklusive Screenshots und hilfreichen Tipps. Diese Anleitung ist für Anfänger besonders gut geeignet.

Dein Gerät ist in spätestens fünf Minuten fertig gejailbreakt, wenn du dir jeden Satz hier durchliest. Bei Fragen hinterher einfach in den Kommentaren fragen oder eine E-Mail senden.

Die Screenshots für diese Anleitung wurden auf Windows erstellt. Die Benutzeroberfläche von redsn0w ist für Mac OS X vom Aufbau identisch.

Veröffentlicht von Lucas am 19. Juni 2009

Jailbreak für FW 3.0 – PwnageTool ist da!

PwnageTool 3.0

Jetzt ist PwnageTool für die FW 3.0 endlich offiziell. Aufgrund “einiger Bugs und unerwarteten Änderungen” wird vorerst nur PwnageTool für Mac OS X angeboten. Windows-User werden das spätestens an der .dmg-Endung enttäuscht feststellen. QuickPwn für Mac OS X und Windows soll möglichst bald folgen.

Wichtig: Wenn du ein iPhone 3G besitzt, auf dem du Yellosn0w installiert hast, solltest du PwnageTool noch nicht benutzen. Ultrasn0w ist nämlich in diesem Release nicht dabei, daher wird dein Baseband blockiert und somit kann nur noch der …

Veröffentlicht von Lucas am 1. April 2009

7 Tipps zur Firmware 2.2

1. Disable Apple App Killswitch

KillswitchApple führt eine Art Blacklist, um Apps per Remote von deinem iPhone oder iPod touch zu entfernen. Angeblich, um den Nutzer zu schützen. Geräte mit einem Jailbreak haben es leicht, Apple in dieser Hinsicht einen Strich durch die Rechnung zu machen. Du brauchst nur entweder SBSettings oder BossPrefs. In SBSettings findest du unter Extras die Schaltfläche Disable Apple Abb Killswitch, in BossPrefs befindet sich das selbe unter More (oben rechts), dann mit Neuter! bestätigen.

2. Batterielaufzeit verbessern

Nach …

Veröffentlicht von Lucas am 14. März 2009

Lockdown – Volle Kontrolle

LockdownLockdown ist die ultimative Kontrollstation für alle (und wirklich alle) App auf dem SpringBoard und sogar solche, die über Categories, QuickGold, Finder o.ä. gestartet werden. Zusatzlich kannst du noch festlegen, ob Apps gelöscht oder verschoben werden können.

Wenn du Lockdown das erste Mal startest, musst du dir ein Sicherheitswort ausdenken. Es kann aus Buchstaben, Ziffern und anderen Sonderzeichen bestehen. Du brauchst dieses Wort, wenn du später einmal den Code vergessen haben solltest.

Nach dem Sicherheitswort wählst du einen Code. Statt wie in den sinnlosen Einschränkungen in den iPod/iPhone Einstellungen kannst hier mehr als nur vier Zahlen eingeben. Möglicherweise unendlich viele. Wie wär’s mit den ersten tausend Stellen der Zahl ?? Ich persönlich kann mir lange Zahlenfolgen nicht gut merken, daher hat mein Code auch nur etwa 10 Stellen.

Veröffentlicht von Lucas am 22. Februar 2009

Top 10 der kleinen Unverzichtbaren

Die kleinen aber feinen Tools machen den Genuss eines erfolgreichen Jailbreaks aus. Für mich sind das folgende:

LiveClock

LiveClock erweckt dein Uhr-App-Icon endlich zum Leben. Dieses animierte Icon wird in WinterBoard (de)aktiviert, es gibt ein schwarzes, ein weißes Ziffernblatt und eine digitale Anzeige sowie die Möglichkeit den Sekundenschalter auszuschalten. Wenn du Cydia hast, probiere es auf jeden Fall einmal aus. Ob und wenn überhaupt wieviel der Systemressourcen durch LiveClock verbraucht werden, ist nicht bekannt. Ich kann keine negativen Auswirkungen feststellen.
Cydia Source: http://ispaziorepo.com/cydia/apt/

Veröffentlicht von Lucas am 11. Februar 2009

Clippy reloaded

Das nützliche Tool Clippy (ich berichtete) hat in meiner Abwesenheit einen Versionssprung auf 0.93 (mittlerweile schon 0.94) gemacht und ist sogar in Deutsch verfügbar. Neu dazugekommen ist eine richtige Zwischenablage, wie sie mancher PDA-Nutzer schon immer vergeblich gesucht hat. Wieder sind wir denen ein Stück vorraus!

In der Zwischenablage – Stapel genannt – wird das einzufügende Element nach oben an die erste Stelle geschoben und somit automatisch grün hinterlegt. Der gesamte Speicher kann mit zweimal Tippen (Leeren ? Bestätigen) gelöscht werden. Die Leiste mit den Buttons Kopieren, Einfügen und so …