Veröffentlicht von Lucas am 28. April 2010

Ein APP selber bauen…

.. denkt sich der eine oder andere. Die Idee oder der Bedarf ist da, aber kein passendes APP. Wer sich schon mal an basic auf einem Urzeitcomputer versucht hat, könnte auf die Idee kommen, sich ein App selber zu basteln. Was braucht am dafür?

Erstmal stellen wir fest, dass seit der Ära der Urzeitkomputer, wie C64 und Atari XL, auch die Ära der sichtbaren Quellcodes vorbei ist. Wie also kommt man überhaupt auf eine Ebene, auf der die Programmierung möglich ist?

Apps basieren auf der Programmiersprache” Objective-C”. Diese ist für Anfänger schwierig zu erlernen, da auch der gelegentliche PHP, Java oder HTML Programmierer eigentlich bei Null beginnt. Parallelen gibt es fast keine. Das benötigte Programm ist Iphone SDK , das bisher nur auf einem MAC läuft. Allerdings soll es mit Emulationsprogrammen möglich sein, es auf einem Windows PC laufen zu lassen.

Wenn diese Hürde genommen ist, bleibt die Frage: wie lernen? Das Problem ist, dass es im Netz kaum Hilfen gibt. Kurze Anrisse, aber keine umfassenden Tutorials. Und wenn, dann in englisch. Zu empfehlen ist daher gedruckte Hilfe. Am umfassensten und vor allem Anfängerfreundlich gilt da das Buch “Einsiteg in Objective-C und Cocoa inkl. IPhone Programmierung basierend auf Iphone SDK 3″
von Kai Surendorf und Markus Hardt.

Wer dann noch 2-3 Monate investiert und eine neue Idee hat, kann richtig Geld verdienen! 30% gehen an Apple. Aber wenn Euer APP für 1$ 300.000 mal runtergeladen wurde, prostet Ihr wohlwollend vom Eurem neuen Pool aus Richtung Apple….


7 Kommentare zu “Ein APP selber bauen…”

  1. iptoux
    01:28 am 10. Mai 2010

    Leider brauch man für das ganze immernoch einen Mac. Ohne einen Mac von Apple hat man keine chance das SDK zu nutzen oder Apps für iphone zu entwerfen.

    Antworten

  2. tobiCOM
    18:41 am Mai 14th, 2010
  • Lucas
    12:16 am 18. Mai 2010

    Danke tobiCOM,

    gut zu wissen! Mir fehlt noch die Zeit, aber einarbeiten werde ich mich in Objective-C sicher noch.
    Bisher ist mein Wissen da sehr lückenhaft

    Antworten

  • Rene
    10:19 am 20. Juni 2010

    Leider ist da immer noch die Sache lernen…

    Ich würde schon gerne Programmieren können, aber erstmal alles lernen- dafür hab ich keinen Nerv ;)

    Und am Ende steht man als Geek da :P ^^

    Antworten

  • Fatebook
    10:45 am 11. August 2010

    Liebe Leser,

    wir haben uns darauf spezialisiert Wordpress Blogs als App in den App Store zu bringen. Für gewerbliche Kunden sehr günstig. Sprechen Sie uns an.

    Beste Grüße

    das Team von Fatebook.de

    Antworten

  • cialis
    14:43 am 22. Juli 2011

    There are many people searching about that,now they will find enough sources by your post.

    Antworten

  • Kai
    07:54 am 16. März 2012

    Um in Objective-C den Einstieg zu bekommen, sollte man wirklich einiges an Vorwissen mitbringen. Wer denkt, dass man das mal eben von Null an lernen kann, der irrt.

    Ich selbst habe schon in C, PHP, Java und C# entwickelt und habe dennoch einige Zeit benötigt, um hinter das Prinzip zu steigen. Jetzt macht es allerdings enorm viel Spaß.

    Das mit dem Geld verdienen ist ebenfalls nicht sooo leicht. Denn man braucht wirklich eine geniale Idee, und bei den unzähligen Apps, die es bereits gibt, ist die Chance sehr schlecht, irgendwas zu entwickeln, was es nicht schon so oder so ähnlich gibt.

    Es ist aber durchaus möglich, mit einer guten Idee ganz ordentlich zu verdienen.

    Antworten

  • Schreibe einen Kommentar