Veröffentlicht von Lucas am 30. September 2009

A Doodle Flight – Draw your own plane!

A Doodle FlightEinen eigenen Flieger zeichnen und selber steuern – das ist der Sinn von A Doodle Flight. Tippt man in die App Store Suche “Doodle” ein, etwa weil man Doodle Jump sucht, wird gleich darunter auch dieses Spiel gelistet. Mit etlichen “Bravo!/Super!/Toll!”-Bewertungen musste ich das ebenfalls probieren. Die Parallelen zu Doodle Jump sind kaum noch erkennbar, es ist beispielsweise nicht mehr von Bedeutung, eine gewisse Distanz zu erreichen. Es geht nur darum, alle erscheinenden Wölkchen, Sternchen und Monsterchen im Selbstgemalt-Look gnadenlos über alle Kanälle abzuschießen.

Von vorne bis hinten wurde das gründlich durchdacht, und an Action fehlt es kein bisschen. Kleine Details an unbekannten Kreaturen lassen den Spieler immer wieder genau hinsehen, Animationen vervollkommnen den überaus guten Eindruck. Von den vielen Doodle-Games gehört A Doodle Flight eindeutig zu den besten. Es ist zwar nicht ganz so einfach wie Doodle Jump, von der Steuerung aber nahezu identisch und hat noch den Vorteil, dass man mehrmals pausieren kann (doppelt auf den Button tippen).

Der Editor zum Erstellen eines Fliegers lässt fast alles zu. Man muss sich lediglich mit der begrenzten Farbpalette anfreunden. Weiterhin kann noch die Strichstärke geändert und radiert werden. Aber für die Künstler unter den Spielern wird diese Zeichenfunktion nicht ausreichend sein. Eventuell könnten ja ein paar Funktionen wie Farbverläufe, Füllfarben oder Zoom implementiert werden. Ein paar mehr Speicherplätze für die eigenen Doodles wäre auch nicht schlecht.

Im Großen und Ganzen bin ich mit A Doodle Flight wirklich zufrieden, es hat seine 4,5 Sterne verdient.

Bewertung

4,5 Sterne

Details

  • iTunes-Link: A Doodle Flight
  • Preis (Stand: 30.09.2009): 0,79 €
  • Sprache: Englisch
  • Verkäufer: Jerry Lee
    © j2sighte
  • Version: 2.5
  • Größe: 8.7 MB
  • Hersteller Website

Schreibe einen Kommentar