Veröffentlicht von Lucas am 21. Februar 2009

Groups: Drag & Drop Contacts Management

Groups: Drag & Drop Contacts ManagementDie bei weitem schönste Applikation zur Sortierung von Kontakten heißt Groups. Mit Groups kann man Kontakte in Kategorien einteilen, löschen und sogar sehr bequem eine Mail an mehrere Leute schicken. Es gibt noch andere Apps zur Kontaktverwaltung, aber diese haben nicht so ein wunderschönes User-Interface und eine so einfache Bedienung wie Groups. Alle Funktionen dieser App hätten eigentlich schon in der  Contacts.app mitgeliefert sein müssen.

Groups

Im Programm integriert sind sog. Smart Groups für Kontakte mit “No E-Mail”, “No Photo” oder “No Name”. Damit kann man schnell Kontakte mit fehlenden Angaben ausfindig machen. Natürlich ist die Erstellung einer eigenen Gruppe ebenfalls leicht möglich: Einfach auf Add group oben links tippen und den neuen Namen eingeben. Um weitere Optionen zu einer Gruppe anzuzeigen, muss man den Finger auf der jeweiligen Registerkarte gedrückt halten, bis ein PopUp-Fenster erscheint mit Schaltflächen wie E-Mail oder Delete. Einen Kontakt in eine andere Gruppe oder den Papierkorb verschieben? Nichts leichter als das: Finger auf dem Kontakt gedrückt halten, bis ein vCard-Icon erscheint und in die gewünschte Gruppe schieben. Beim Überfahren mit dem Finger wird groß angezeigt, was passiert, wenn man loslässt. Keine Mängel, läuft stabil, alle Sterne!

Bewertung

5 Sterne

Details


2 Kommentare zu “Groups: Drag & Drop Contacts Management”

  1. Christin
    13:46 am 22. Februar 2009

    Klingt echt einfach und interessant. Kenne ich zwar bisher nur aus dem Mail-Programm mit den Groups, lässt sich aber sicher auch noch auf etliche andere Sachen übertragen. Ich finde die Idee gut, so soll das sein und ich denke, man kann damit doch einiges bewirken und sich den Alltag erleichtern. Danke für den Tipp.

    Antworten

  2. Lotte
    23:29 am 30. April 2011

    Ich verwende dies auch, geht super einfach und schnell.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar