Veröffentlicht von Lucas am 15. Februar 2009

Measures Einheitenumrechner

Measures EinheitenumrechnerMeasures erstand ich kürzlich zum Valentinstagspreis (0,79 €) und hat den Converter nach einem Jahr Alleinherrschaft von meinem iPod vertrieben. Ob Measures erfüllt, was die App Store-Spitzenbewertung verspricht, ist schnell herausgefunden. Erstens startet Measures schneller. Zweitens lässt sich die Tastatur ohne nervige Verzögerung bedienen, es gibt allgemein weniger Tasten als beim Converter, da blieb sogar noch für Schnellwahltasten Platz. Diese werden belegt, indem man etwas länger auf die leere bräunlich-orangene Taste drückt und vorher eine Kategorie (Länge, Gewicht, …) ausgewählt hat. Es ist kein “Advanced Mode” vorhanden, demnach bleibt alles schön unkompliziert. Zur Umrechnung von Einheiten muss man nur an den “Rädchen” unter der Tastatur drehen. Der Wert wird dann automatisch in der neuen Einheit berechnet. Unter Einstellungen (i) findet sich ein Handbuch, drei verschiedene Darstellungen und man kann festlegen, wozu Schütteln des Gerätes führt (Einheiten vertauschn – Eingabe löschen – Nichts). Auch die Einheitenverwaltung ist dort aifgeführt. Leider können keine eigenen Einheiten und Kurse hinzugefügt werden. Da war Converter schon einen kleinen Schritt weiter. Alles in allem eine Top-Applikation, schönes Design, mehr Benutzerfreundlichkeit und eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit.

Beschreibung des Entwicklers

Endlich ein Einheiten-Konverter, der wirklich einfach zu benutzen ist. Außerdem liefert Measures auch täglich aktualisierte Währungskurse. Die am meisten verwendeten Konvertierungsmodi können Sie den vier Favoritentasten zuordnen. Shütteln Sie das Gerät kurz oder Tippen Sie die Anzeige zweimal an, um die Einheiten zu vertauschen. Die Eingabe kann einfach mit dem Finger weggewischt werden. Das einmalige Antippen der Anzeige aktiviert den eingebauten Taschenrechner. Tippen Sie die “i” Taste auf dem Display, um in das Einstellungsmenü zu gelangen. Da kann mann dann die Skins umschalten, die Einheiten bzw. Kategorien konfigurieren u.v.m.

Unterstützte Kategorien:

  • Länge
  • Fläche
  • Gewicht
  • Volumen
  • Temperatur
  • Zeit
  • Kraftstoffverbrauch
  • Information / Daten
  • Geschwindigkeit
  • Währungen (170 Länder)
  • Beschleunigung
  • Druck
  • Energie
  • Leistung
  • Kraft
  • Drehmoment
  • Winkel
  • Ladung
  • Dichte
  • Leuchtdichte
  • SI Präfixe
  • Durchfluss
  • Radioaktivität (Ci, Bq, rd)
  • Magnetische Flussdichte
  • Magnetfeld
  • Schuh- und Kleidergrößen
  • Radiation: Equivalentdosis (Sv, rem)
  • Tonpegel (dB, Bel, Neper)
  • Blutzucker (mg/dl, mmol/l)
  • Viskosität (dynamisch)
  • Viskosität (kinematisch)
  • Sendeleistung (dBm, W, mW)
  • American Wire Gauge

Screenshots

Bewertung

5 Sterne

Details

  • iTunes-Link: Measures Einheitenumrechner
  • Preis (Stand: 15.02.2009): 1,59 €
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Japanisch
  • Verkäufer: Michael Neuwert
    © 2008 Neuwert Media
  • Größe: 1,1 MB
  • Hersteller Website


3 Kommentare zu “Measures Einheitenumrechner”

  1. Christian
    13:54 am 16. Februar 2009

    Lesen tut sich das Ganze ja recht gut und ich glaube auch, dass es gar nicht mal so schlecht wäre, aber ich bin da doch noch ein wenig skeptisch. Ich weiß auch nicht, aber das sind schon ganz schön viele Funktionen, die das kleine Gerät zu bewältigen hat und ich bin mir nicht sicher, ob auch alle wirklich auf den Otto Normalverbrauche eingestellt sind. Und einige davon sind ja mehr als nur überflüssig. Würde ich zumindest sagen. Da könnte man andere einsetzen.

    Antworten

  2. Lucas
    19:01 am 17. Februar 2009

    Naja, manche Kategorien wird der “normale” Anwender wohl selten benutzen, z.B. Viskosität oder American Wire Gauge oder Radioaktivität. Aber das Umrechnen von Währungen geht ganz fix und wird vermutlich auch sehr oft verwendet.

    Antworten

  3. Michael Neuwert
    18:02 am 17. März 2009

    Hallo,

    der Entwickler hier;-) Danke für gutes Feedback!

    Zu den Kommentaren:
    - Alles was man nicht benötigt läßt sich abschalten. Dazu gibt es ein Untermenü unter “Settings”.
    - Man kann auch Kategorien / Einheiten beliebig sortieren.
    - Und ab 1.2.5 ist eine Suche im Konfigurationsmenü vorhanden (ala Spotlight), die hilft gesuchte Einheiten schnell zu finden.

    Ich nutze das Programm selbst und bei Währungen habe ich nur 5 oder 6 aktiv. Und die ganzen exotischen Umrechnungen schalte ich ab.. Außer ein paar. Ich brauche z.B. keine Viskositätberechnungen, jedoch muss ich im Beruf öfters dbm -> mW umrechnen.. Und ich denke es ist better so viel wie möglich zu bieten jedoch mit der Möglichkeit das Programm an eigenes Nutzungsprofil anzupassen.

    Viele Grüße,
    Michael Neuwert

    Antworten

Schreibe einen Kommentar