Veröffentlicht von Lucas am 11. Februar 2009

Clippy reloaded

Das nützliche Tool Clippy (ich berichtete) hat in meiner Abwesenheit einen Versionssprung auf 0.93 (mittlerweile schon 0.94) gemacht und ist sogar in Deutsch verfügbar. Neu dazugekommen ist eine richtige Zwischenablage, wie sie mancher PDA-Nutzer schon immer vergeblich gesucht hat. Wieder sind wir denen ein Stück vorraus!

In der Zwischenablage – Stapel genannt – wird das einzufügende Element nach oben an die erste Stelle geschoben und somit automatisch grün hinterlegt. Der gesamte Speicher kann mit zweimal Tippen (Leeren ? Bestätigen) gelöscht werden. Die Leiste mit den Buttons Kopieren, Einfügen und so weiter ist praktischerweise transparent geworden. Eine Option zum Schließen dieser Toolleiste gibt es nun auch.

Manch einer wird noch wundern, dass das Markieren eines Textabschnittes mit der Lupe scheinbar nicht mehr möglich ist. Doch dafür wurde eine bessere Lösung entwickelt: Damit beim Suchen und Korrigieren von Wörtern die automatische Markierung nicht stört und die Cursorsetzung leichter fällt, drückt man lange, bis die Lupe erscheint und danach schnell noch einmal an die selbe Stelle (dann gedrückt halten!). Jetzt kannst du den Finger über den Text ziehen und er wird  markiert.

Schritt für Schritt

Schreibe einen Kommentar