Veröffentlicht von Lucas am 18. Januar 2009

redsn0w – Es funktioniert

redsn0w

Naja, es funktioniert fast! Ein Mitglied des Dev-Teams, das sich MuscleNerd nennt, veröffentlichte vor 12 Stunden ein Demovideo, in dem gezeigt wird, dass der Jailbreak eines iPod touch 2G bereits möglich ist. Als eine einfache “Für-alle”-Variante ist diese Methode allerdings nicht zu gebrauchen.

Der iPod Touch 2G erkennt zur Zeit, dass das eigene Filesystem “befreit” wurde und hindert dieses daran zu booten. Der redsn0w Patch kann dies zwar beheben, allerdings muss das Patchen bei jedem Boot-Vorgang wiederholt werden, was einigen Usern wohl zu umständlich ist.
(touchpod.de)

Und deshalb werden wir noch eine Weile warten müssen.


2 Kommentare zu “redsn0w – Es funktioniert”

  1. Heike
    18:24 am 21. Januar 2009

    Ja es stimmt. Ich glaube auch, dass so was auf Dauer einfach viel zu umständlich ist. Man wird es wohl die ersten Male machen, weil es einen noch nicht nervt und man es einfach braucht, aber ich denke, dass es auf Dauer keine optimale Lösung ist. Ich denke, dass man da noch einiges tun muss um wirklich die passende Lösung zu finden. Ob man die jemals finden wird, wird sich wahrscheinlich erst in der Zukunft zeigen. Ich bin gespannt. Aber ich werde es nutzen. Mal schauen, wie lange.

    Antworten

  2. Jady
    20:48 am 13. April 2011

    AFAIC that’s the best aenwsr so far!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar