Veröffentlicht von Lucas am 12. Dezember 2008

Topple – für Hochstapler

Topplengmoco:) hatte vor einiger Zeit ein Spiel namens Topple herausgebracht. Ziel des Spiels ist, aus unterschiedlichen Bauklötzen einen Turm bis zu einer bestimmten Höhe zu bauen. Klingt einfach, ist auch. Aber nur in den ersten Levels, Niveaus genannt. Wer besonders talentiert ist, schafft vielleicht auch die Bonushöhen. Sie bringen extra Punkte. Das witzige an dem Spiel sind aber die Klötze selbst: Grimassen schneidend fliegen sie durch die Luft, können mit zwei Fingern sogar gedreht werden. Eine Art Wasserwage am unteren Bildschirmrand hilft, die Schräglage des Turms mithilfe des Accelerometers zu kontrollieren. Manchmal kommem zwischen den dreieckigen, viereckigen, sechs- oder achteckigen Blöcken und auch Eier. Diese müssen schnell zur Seite weggeschleudert werden, sonst ist das Spiel aus! Nicht zu vergessen ist dabei der Timer. Die Zeit läuft ab und lässt einem wenig Zeit zu überlegen. Topple bietet ebenfalls einen Trainingsmodus, um erst einmal in aller Ruhe üben zu können und sich mit der Steuerung vertraut zu machen. Von der Grafik her ist das Spiel wirklich spitze, noch andere Hintergrundbilder wären wünschenswert. Wie handgezeichnet sieht alles aus, alle Elemente harmonieren in diesem Stil. Die Musik finde ich sehr passend, genau die Richtige, um soch ganz aufs Stapeln konzentrieren zu können. Schade nur, dass man die Blöcke nicht schreien, lachen, weinen hört …

Details

  • iTunes-Link: Topple
  • Preis (Stand: 10.12.2008): 0,79 €
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
  • Verkäufer: ngmoco, Inc.
    © 2008 ngmoco, Inc.
  • Größe: 9,5 MB
  • Kennzeichnung: 4+
  • Hersteller-Website

Schreibe einen Kommentar