Veröffentlicht von Lucas am 21. November 2008

Google Earth

Auch wenn das Bild noch nicht so flüssig läuft, wie in der Desktop-Version, ist diese – wohlgemerkt – kostenlose App einen Download wert. Viele Möglichkeiten gibt es nicht, nur die essentiellen wie beispielsweise die Ausrichtung der Erde nach Norden, eine Suche und die Veränderung der Draufsicht mittels Beschleunigungssensor. Das lässt sich in den Optionen abstellen. Sehr praktisch ist der “eingebaute” Cache. So kann der Globus auch ohne Internet schnell mal gedreht werden. Herangezoomt wird mit dem Pinzettengriff oder durch doppeltes Tippen. Die Oberfläche kann mit zwei Fingern gedreht werden.

Weiter Features:

  • Beschriftungen und Grenzen ein/aus
  • Wikipedia-Artikel auf Fingertipp
  • ebenso die Panoramio-Bilder

Video

Details

  • iTunes-Link: Google Earth
  • Preis (Stand: 22.11.2008): Kostenlos
  • Sprache: Deutsch, Chinesisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch
  • Verkäufer: Google Mobile
    © 2008 Google Inc.
  • Größe: 8,9 MB
  • Hersteller Website

Bewertung

4 Sterne

Schreibe einen Kommentar