Artikel vom November 2008

Veröffentlicht von Lucas am 27. November 2008

Toy Bot Diaries 2

Toy Bot 2 ist eine Fortsetzung von Toy Bot Diaries. Es geht um einen kleinen etwa tischtennisballgroßen kugelrunden Roboter, mit magnetischen Greifarmen und Stiefeln. Im ersten Spiel fiel Toy Bot™ in einen Spielzeugautomaten und nach vielen, sehr vielen Hindernissen gelangte er schließlich auf die Straße. Die Level spielten sich im Automaten selbst oder in der Kanalisation ab. Toy Bot 2 beruht auf dieser ganzen Geschichte. Toy Bot ist in diesem Spiel ebenfalls auf der Suche nach Datapads, …

Veröffentlicht von Lucas am 26. November 2008

UNO – Spielspaß zwischendurch

[nggallery id=5]

Heute testete ich für diesen Artikel einmal die neue UNO-App von Gameloft. Ich muss sagen, es hat meine Erwartungen erfüllt. Vielleicht sogar ein bisschen mehr als das. Wenn in der Bahn kein Kartendeck oder kein Mitspieler zur Hand ist, ist der Klassiker als Langeweile-Killer für zwischendurch bestens geeignet. Immerhin zieht man keine schrägen Blicke auf sich, wenn man im Geschwindigkeitsrausch mit seinen Musikplayer in der Luft Loopings dreht. Nein, UNO kommt ganz ohne Accelerometer aus.

Wie jemand im iPod touch Fans Forum schon ganz richtig bemerkte, ist …

Veröffentlicht von Lucas am 22. November 2008

Fastlane Street Racing

Fastlane Street Racing

Das erste, was ich nach einer Runde Fastlane Street Racing tat: Ich löschte Asphalt 4. Warum? Es kam mir dagegen eindach nur noch schlecht vor. Also grafisch und von der Sterung her. Da kann Asphalt 4 dem neuen Rennsimulator von Atod AB nicht das Wasser/den Sprit reichen.

Was macht man in Fastlane genau?
Die App hat mit vielen verschiedenen Flitzern und Strecken etwa genauso viel Abwechslung zu bieten wie Asphalt von Gameloft. Nur ist das Ziel nicht unbedingt, als Erster die Ziellinie …

Veröffentlicht von Lucas am 21. November 2008

Google Earth

Auch wenn das Bild noch nicht so flüssig läuft, wie in der Desktop-Version, ist diese – wohlgemerkt – kostenlose App einen Download wert. Viele Möglichkeiten gibt es nicht, nur die essentiellen wie beispielsweise die Ausrichtung der Erde nach Norden, eine Suche und die Veränderung der Draufsicht mittels Beschleunigungssensor. Das lässt sich in den Optionen abstellen. Sehr praktisch ist der “eingebaute” Cache. So kann der Globus auch ohne Internet schnell mal gedreht werden. Herangezoomt wird mit dem Pinzettengriff oder durch doppeltes Tippen. Die Oberfläche kann mit zwei Fingern gedreht

Veröffentlicht von Lucas am 20. November 2008

Tuner Internet Radio

Diese kleine aber besonders schön gestaltete App kann für zur Zeit 4,99 € im App Store erstanden werden. Dafür werden mit geliefert:

1000e Sender
Suchfunktion in vorhandenen Sendern
Leichtes Hinzufügen von neuen Streams, sofern es sich um MP3-, M3U-, ACC+- oder PLS-Streams handelt
Beindruckende Visualisierung

Ich gebe zu, die ersten zwei Punkte treffen auch auf Visua Radio, besser bekannt allRadio, zu. Ein in der App Store Beschreibung eingefügter Hinweis deutet darauf hin, dass allRadio nach eibem Update auch eine Suche besitzt sowie die Möglichkeit, eigene Sender hinzuzufügen. Mit der Visualisierung sieht es dagegrn …

Veröffentlicht von Lucas am 19. November 2008

Real Football 2009

Real Football 2009

Eines meines absoluten Favoriten unter den iPod-Spielen ist RSoccer 09 (auch Real Football 2009), ein Fußball-Simulator zum in-die-Tasche-stecken. Vielleicht kennst du FIFA in der Desktop-Version? So ähnlich geht es auch in dieser App zu. Dem Spieler stehen unterschiedliche Spielmodi zur Wahl, wie zum Beispiel Cup, Training, Freundschaftsspiel und einige weitere. Die kurze Ladezeit und ein kleines Intro führen ins Spiel ein. Die Steuerung ist an sich intuitiv, aber um zu wissen, welche Taste die richtige zum Schießen, Passen oder Flanken ist, …

Veröffentlicht von Lucas am 15. November 2008

Wiki2Touch – Die Enzyklopädie offline

Wikipedia LogoEs ist mittlerweile möglich, das komplette Wikipedia auf den iPod touch zu laden. Was du dazu brauchst, sind ein Gigabyte freier Speicher, den iPod jailbroken in der Firmware 2.x.x. Außerdem deinen Computer mit einer geeigneten Anwendung, um eine Datei ins iPod-OS zu schieben. Du solltest in einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden sein und auf dem iPod die automatische Sperre ausschalten. Dies verhindert, dass die Netzwerkverbindung unterbrochen wird. So viel zur Ausgangslage.

Ausführung

Öffne Cydia auf deinem Gerät und suche nach Bossprefs. Dies installierst du. Danach …

Veröffentlicht von Lucas am 15. November 2008

Cydia

Cydia

Immer wird über dieses Cydia geschrieben. Was ist das eigentlich? Nicht-Hacker können sich darunter vielleicht keine Vorstellung machen. Hier erkläre ich einmal kurz, welches die Features der Applikation sind.

Wie bekommt man Cydia?

Führst du einen Jailbreak mit QuickPwn, WinPwn oder Pwnage Tool (aber nicht ZiPhone) durch, hast du die Möglichkeit, zwei Installationsprogramme zu installieren – beide ähnlich wie der App Store. Das eine heißt Installer, das andere hat Jay Freeman – der Programmierer – Cydia genannt. Früher habe ich in …

Veröffentlicht von Lucas am 15. November 2008

Hintergrundaktivität für alle Apps

Ich spreche hier von Backgrounder. Dieses Tool wurde bereits in vielen Blogs und auf Nachrichten-Seiten vorgestellt. Es sorgt dafür, dass Apps ohne Aufwand im Hintergrund weiterlaufen können. Hintergrundprozess bei Apps von Drittanbietern – das klingt schon wieder nach Jailbreak. Deswegen gibt es Backgrounder nur über Cydia.

Anwendungsbeispiel

Angenommen, du hast dir Tuner oder allRadio geladen und möchtet auch weiter Radio hören, wärend du mit Safari im Web unterwegs bist. Du hast dir Backgrounder bereits installiert. Was tust du? Du öffnest die Radio-App, suchst deinen Lieblingssender und hälst den Home-Button so lange gedrückt, …

Veröffentlicht von Lucas am 15. November 2008

Der Trick mit der Musik

Lautstärke ändern

Einfach, aber genial und von mir schön öfters unbewusst genutzt entpuppt sich ein sanfter Streicher als Feature, über das ich sogar bei iPhoneAlley.com las. Es handelt sich um folgendes: Stellt man die Musik-Lautstärke über den Schieberegler ein, verdeckt der Finger ihn. Dann muss man den Finger nur gedrückt halten und nach oben oder unten ziehen, je nachdem wo Platz ist. Jetzt kann der Regler an die gwünschte Position geschoben werden, ohne dass der Finger die Sicht verdeckt. Probier es …